Schauspiel HfMT

 

Schauspielprojekt an der Hochschule für Musik und Tanz Köln

Schauspiel HfMT ist ein interdisziplinäres Projekt an der Hochschule für Musik und Tanz Köln, welches die vielfältigen regulären Lehrangebote der Hochschule miteinander vernetzt. Erstmals in ihrer Geschichte hat die Hochschule so mit mehreren hauseigenen Produktionen das Feld des Schauspiels und der Schauspielregie betreten.

Hierbei können die Studierenden verschiedenster Fachbereiche hochschulübergreifend und unter professionellen Bedingungen ihre Fachkenntnisse anwenden, austauschen und erweitern. Der transdisziplinäre Ansatz ermöglicht die Arbeit auf einem Feld, das ohne gesonderten Ausbildungszweig die vorhandenen Ressourcen zu neuen Möglichkeiten verknüpft: Die Arbeit als angehende freiberufliche Kunstschaffende bereits im Studium zu erproben und im gegenseitigen Austausch neue Perspektiven zu eröffnen.

Die Leitung und Durchführung des Projektes wird hierbei nahezu komplett den Studierenden anvertraut. Auf diese Weise bietet das Projekt den Studierenden eine Professionalisierung unter realen Bedingungen, welche die kreative Findung eigener Lösungsansätze fördert und die Eigeninitiative der Studierenden stärkt.

Seitens der Lehre wird das Projekt von Prof. Dr. Annette Kreutziger-Herr und Prof. Dr. Christine Stöger begleitet und vom Rektorat der Hochschule für Musik und Tanz Köln unterstützt.